Archiv der Kategorie Entspannen

Wie ich zur Burgschnitzerin wurde

Ich habe kein gutes Verhältnis zu Messern. Das hat verschiedene unerfreuliche Gründe. Der verletzendste ist, dass sie gerne in meinen Fingern landen. Zack, ist die Kuppe ab. Je nach Zartheit des Gemüts dürfen sich Leserin und Leser ab hier eine … Weiterlesen

19. November 2014 von Britta Freith
Kategorien: Entspannen, Gewinnen, Kreativ sein | 4 Kommentare

Buchstöckchen aufgesammelt

Weil ich einige sehr anstrengende Tage hinter mir habe, möchte ich mir heute mal meinen Kopf freischreiben. Mich mit etwas ganz anderem beschäftigen. Da passt mir gut, was ich bei Sinn und Verstand gefunden habe: ein Blogstöckchen zum Thema Bücher … Weiterlesen

22. August 2013 von Britta Freith
Kategorien: Buchtipp, Entspannen, Selbstdarstellung | 1 Kommentar

Sieben Wochen ohne

Jedes Jahr mache ich die Aktion der Evangelischen Kirchen in Deutschland mit, ich weiß gar nicht, wann ich damit angefangen habe. Gefühlt mache ich das schon immer. Dieses Jahr gebe ich mir ab morgen, Aschermittwoch, die bisher härteste Nummer: keine … Weiterlesen

21. Februar 2012 von Britta Freith
Kategorien: Entspannen, Selbstdarstellung | Schreibe einen Kommentar

Harry Potter in 99 Seconds

Bei Facebook gefunden, dort geliked, bei Google+ und Twitter weiterverteilt. Nun zur Blogauffüllung benutzt.

20. Juli 2011 von Britta Freith
Kategorien: Arbeitsalltag, Entspannen, Stilkritik | Schreibe einen Kommentar

Last Night of the Proms 2009 – ich war dabei!

Und ich habe mitgesungen: Laut, falsch und begeistert! Wobei mein Text immer richtig war. Denn ich stand ja im Londoner Hyde Park, und da wurden die Texte auf den großen Leinwänden eingeblendet. Weil niemand annimmt, dass jeder den Text von … Weiterlesen

14. September 2009 von Britta Freith
Kategorien: Entspannen, Rezeptionsbefehl, Stilkritik | Schlagwörter: , , | 4 Kommentare

← Ältere Artikel